Marketing Szene

Digitales Marketing: 10 Insights, Tipps und Trends von der koks.digital 2017

koks digital Team

Sorgten für tollen Input und eine entspannte Konferenz: Speaker und Team von koks.digital (Foto: Go Between)

Das war koks.digital 2017 – 10 Experten-Tipps, Trends und Insights

Nach dem schweißtreibenden Auftakt von koks.digital im Sommer 2016, gab es am vergangenen Freitag die zweite Auflage der Konferenz für digitales Marketing im Ruhrgebiet. Wieder in Bochum, wieder im Riff. Doch diesmal mit noch mehr Speakern und einer weiteren Bühne direkt nebenan in der Rotunde.

17 Onlinemarketing-Experten teilten Ihr Know-how mit den mehr als 300 Teilnehmern und gaben Einblicke in eigene Projekte und ihren Arbeitsalltag. Es gab also geballtes Praxis-Wissen aus erster Hand zu einer großen Themenvielfalt von SEO bis Social Media-Marketing, von Influencer Marketing bis Content Marketing.

Praxis-Tipps aus erster Hand von den Online Marketing Profis

Ganz besonders spannend waren mal wieder die Vorträge, die Schritt für Schritt zeigten, wie die Profis vorgehen und welche Erfahrungswerte sie dabei gemacht haben.

Die besten Facebook-Tipps gibt’s von Ben Küstner von den Social Marketing Nerds. (Foto: Manuel Donner/Go Between)

Allen voran die Vorträge vom Facebook-Guru des Ruhrgebiets Ben Küstner, der zeigte, wie er für sein neues Startup Pottsalat mit Whitehat Facebook Ads Blackhat Ergebnisse erzielte, und dem Vortrag von Alexander Boecker (Funke Medien) und Jan Stranghöner (Social Marketing Nerds), die demonstrierten, wie sie bei der Neuausrichtung von derwesten.de von 0 auf 600.000 Visits in nur drei Monaten kamen.

Dazu gab’s genauso fundierte wie unterhaltsame Vorträge wie den von RankSider-Gründer Wahid Rahim zu Influencer Marketing, umfangreiches Basis-Wissen in Sachen Content Marketing von Charlotte Stolp und Nadine Krewenka von Diva-e, praxisnahe, handfeste SEO-Tipps beim Website Relaunch von Rene Dhemant, und vieles mehr.

Sorgte für gute Laune und Know-how zu Influencer Marketing: Wahid Rahim von RankSider (Foto: Manuel Donner/Go Between)

Neu bei koks.digital: Startup Pitches

Neu in diesem Jahr war eine kurze knackige Pitch-Session mit Ruhrpott-Startups, die ihre Lösungen im Bereich Bildbeareitung, VR, 3D-Druck oder eLearning präsentieren und sich dem Publikums-Voting stellen durften. Mit dabei waren PhotoEditor SDK, Viality, Masterplan, RuhrSource.

Veranstalter Oliver Sopalla von Go Between war sehr zufrieden nach dem Tag: „Wir freuen uns über so viel Begeisterung, die tollen Vorträge und die entspannte Stimmung“.

Schon jetzt steht übrigens fest: Nächstes Jahr wird’s wieder einen Tag lang digitales Koks geben.

10 Experten-Tipps, Trends und Insights zum digitalen Marketing

Hatten Basic-Tipps zum Thema Content Marketing: Nadine Krewenka und Charlotte Stolp von diva-e (Foto: Manuel Donner/Go Between)

Zum Abschluss gibt’s noch ein paar Take-aways von der koks.digital 2017 – 10 Insights, Trends und Tipps der Onlinemarketing-Experten:

#1 – Shocking Insight von Ben Küstner (Pottsalat): Auf Facebook interessiert niemanden Deine Produkte.

#2 – Drei interessante Youtube-Facts hatte Patrick Pape von morefire dabei: 1) Youtube ist nach Google die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. 2) Jede Minute werden 400 Stunden neues Videomaterial hochgeladen. 3) Mehr als 50% der Videos werden auf mobilen Endgeräten gesehen.

#3 – Top-Trends in Sachen Influencer-Marketing von Wahid Rahim (RankSider): Langfristige Verträge mit Influencern schließen. Micro-Influencer werden wichtiger: Nicht mehr nur die Followerzahl entscheidet, sondern die Relevanz und Qualität.

#4 – Trend: Messenger Marketing ist der heiße Scheiß und wird E-Mail-Marketing den Rang ablaufen, meint Ben Küstner. Facebook-Tipp: Normalerweise können keine privaten Nachrichten von Unternehmensseiten verschickt werden. Eine Möglichkeit gibt es aber doch: Hat ein User ein Posting kommentiert, gibt es hier die Option, dem User eine Nachricht zu senden. Möchte man möglichst vielen Usern eine Nachricht schicken, braucht man viele Kommentare auf seine Postings. Das führt zu…

#5 – Ben Küstners Tipp, wie man viele Kommentare auf Postings bekommt: Setzt Ratespiele, Schätzfragen und Goodies (z. B. Gutscheine) ein und macht es den Usern mit klaren Anweisungen so einfach wie möglich, ihre Antwort in den Kommentaren zu hinterlassen. Schöner Nebeneffekt: Viele Kommentare lassen Euer Facebook Ad-Ranking steigen und damit die Kosten sinken.

#6 – Keine Ideen, was bei Facebook in Eurem Segment funktionieren könnte? Checkt die Seiten Eurer Mitbewerber und selektiert, was funktioniert und was nicht.

#7 – Shocking Insight von David Odenthal (overheat): 97 % der Website-Besucher kaufen nicht. Dazu der Tipp:

#8 – Wenn man mit seiner Website bei den Usern Vertrauen schafft, wirkt sich das positiv auf die Conversion aus. Das kann man zum Beispiel mit einer authentischen Unternehmensstory oder mit detailliertem und für den Kunden nützlichen Content schaffen.

#9 – Was macht guten Content aus? Charlotte Stolp und Nadine Krewenka von Diva-e meinen: hoher Mehrwert für den User, gute Lesbarkeit (sowohl mobil als auch desktop), kanalspezifisch aufbereitet (Blog, Facebook, Twitter…)

#10 – Noch ein Tipp von den beiden zur Frage: Was macht guten Content großartig? „Alles wird besser, wenn es glitzert“. Veredelt Euren Content, z. B. mit nützlichen Checklisten, eBooks, Infografiken…

Hinterlasse einen Kommentar

Kein Startup-Event im Ruhrgebiet mehr verpassen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close