Das war die Fuckup Night Ruhrgebiet Vol. IV in Bochum

20160225_FUN_02-16_14Das war die Fuckup Night Ruhrgebiet Vol. IV – ein Rückblick in Bildern

Und da ist sie schon wieder vorbei – die erste Fuckup Night Ruhrgebiet im Jahr 2016 – die vierte insgesamt. Diesmal haben wir Station in Bochum gemacht mit tollen Speakern auf der Bühne.

Mit dabei waren diesmal Anna Yona von Wildling Shoes, Robin Böhm von Symetics, Lars-Thorsten Sudmann von bloola.com, Robert Schmidt von CampoKickers und Oliver Weimann von der 360 Online Performance Group. Tatkräftige und finanzielle Unterstützung haben wir diesmal von der Wirtschaftsentwicklung Bochum bekommen – großen Dank dafür!

Und hier sind die Bilder des Abends – hat wieder mega Spaß gemacht! Fuckup Nights Vol. V gibt’s dann in Witten. Stay tuned!


Lesetipp: Die Top-Learnings der Fuckup Nights Vol. 6

Geschrieben von
Carmen Radeck

Hi, ich bin Carmen, Gründerin von RuhrGründer.

Seit mehr als zehn Jahren bin ich als Journalistin im Ruhrgebiet unterwegs und unterstütze Entrepreneur*innen bei Storytelling, Content Marketing und PR.

Als leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene Ruhr rief ich Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet oder Female Founders Ruhr mit ins Leben. Mein aktuelles Projekt ist der Podcast „The Story behind“.

Alle Artikel ansehen
1 Kommentar
Geschrieben von Carmen Radeck

Wer schreibt hier?

Carmen Radeck

Hi, ich bin Carmen, Gründerin von RuhrGründer.

Seit mehr als zehn Jahren bin ich als Journalistin im Ruhrgebiet unterwegs und unterstütze Entrepreneur*innen bei Storytelling, Content Marketing und PR.

Als leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene Ruhr rief ich Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet oder Female Founders Ruhr mit ins Leben. Mein aktuelles Projekt ist der Podcast „The Story behind“.

Let’s connect!