• Suche

Stefan Gerth: Wie aus einem Hobbyprojekt an der Uni ein Erfolgsunternehmen wird [TSB#002]

Tadaa! Da ist sie – die erste echte Episode von The Story behind, dem Podcast, in dem ich einen intensiven Blick hinter die Kulissen werfe, wie aus Gründer*innen erfolgreiche Unternehmer*innen werden.

Mein erster Gast ist Stefan Gerth.

Stefan ist Mit-Gründer von Die Bewerbungsschreiber aus Bochum und hat dazu noch ein paar andere Projekte am Start wie das Weinfestival Weine vor Freude oder die Onlinemarketingkonferenz koks.digital.

Ich habe Stefan von fünf, sechs Jahren beim legendären Gründerstammtisch Bochum kennengelernt, den er zu der Zeit noch regelmäßig organisiert und inzwischen an Gregor Tischbierek von der Wirtschaftsförderung Bochum abgegeben hat.

Stefan war immer schon jemand, der sich sehr für die Vernetzung und gegenseitige Unterstützung in der Gründerszene Ruhr und speziell auch in Bochum engagiert. Neben dem Gründerstammtisch war er zum Beispiel auch noch an Eventformaten wie dem BizSlam und der Leitidee beteiligt.

In meinem Interview mit ihm wird sehr schön deutlich, warum man bei der Entwicklung seines Unternehmens nicht immer alles so genau planen muss und auch gar nicht immer planen kann, sondern dass sich viele Dinge einfach so ergeben.

Sei es durch Kontakte, die man auf einer Konferenz oder Party knüpft, sei es, indem man einfach mal schnell Produktideen am Markt testet oder Möglichkeiten ausprobiert wie ne Crowdinvesting-Kampagne zu starten.

Sicherlich geht dabei auch schon mal was schief oder funktioniert nicht so wie man sich das vorgestellt hat, aber einiges klappt dann eben doch.

Und Stefans Unternehmen Die Bewerbungsschreiber, das er seit fast zehn Jahren zusammen mit seinem Kompagnon Holger Manzke führt – und das sehr erfolgreich – ist dafür das perfekte Beispiel.

Shownotes zu „The Story behind“ #002 mit Stefan Gerth

Über diese Themen spreche ich mit Stefan im Podcast-Interview:

  • Wie aus einem Hobbyprojekt an der Uni ein erfolgreiches Unternehmen mit heute rund 40 Mitarbeitern wurde
  • Stefans Karriereweg von „Kein Plan“ zum Unternehmer
  • Wie man echte Leidenschaft für ein scheinbar unsexy Produkt entwickelt
  • Wie das Team von „Die Bewerbungsschreiber“ ihr Produkt „Bewerbung“ weiterentwickelt und dabei neue Trends setzt
  • Warum Stefan und Holger eine Crowdinvesting-Kampagne gestartet haben und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben
  • Wie Stefan seine Nebenprojekte (Weine vor Freude/koks.digital) organisiert und dabei den Fokus nicht verliert
  • Wie Stefan und Holger mit Krisensituationen umgehen und wie sich die Corona-Krise auf Die Bewerbungsschreiber ausgewirkt hat
  • Wie sich Stefans Sicht auf Unternehmertum verändert hat und was ihm heute wichtig ist

Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen ist Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene im Pott. Seit 2014 betreibt sie das Startup-Portal RuhrGründer.de und ist Mitgründerin von Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet und Female Founders Ruhr.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Invalid OAuth access token.
Geschrieben von Carmen Radeck
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.