• Suche

Philipp Niermann über den Einzelhandel und die Krise, nachhaltige Brillengläser und Unternehmertum als Lebensstil [TSB #010]

Philipp Niermann von Briloro ist mein Gast in der letzten Episode der ersten Staffel von The Story behind.

Philipp hat 2011 zusammen mit seinem Sandkastenkumpel Lars Lammert die Meine Brille GmbH gegründet. Unter diesem Dach entwickeln die beiden und ihr inzwischen 13-köpfiges Team Nischenkonzepte und innovative Produkte rund um das Thema Brillengläser.

Lesetipp:
Briloro – Mit Storytelling neue Marken aufbauen

Angefangen mit Briloro als Multi-Channel-Konzept, das den stationären mit dem digitalen Einzelhandel verknüpft bis hin zu Tauchmasken oder Gamingbrillen mit Sehstärke oder ganz aktuell nachhaltigen Brillengläsern, die sie als Innovation in der Branche selbst entwickelt haben.

Im Interview bei The Story behind spricht Philipp über den holprigen Start seines Brillen-Startups, was ihn als Unternehmer antreibt und wie er vorgeht, wenn er neue Konzepte entwickelt.

Besonders spannend ist Philipps Perspektive als Einzelhändler auf die Corona-Krise. Für Philipp und Lars war das Onlinebusiness zwar immer Dreh- und Angelpunkt, trotzdem haben sie mit Briloro auch zwei stationäre Läden in Bochum und in Köln. 

Wie selbst ein so vorbildlich digital aufgestelltes Einzelhandelsunternehmen mit wirklich heftigen Umsatzeinbußen klarkommen muss, dazu gibt Philipp sehr schonungslos offene Einblicke.

Weitere Themen des Interviews mit Philipp Niermann von Briloro im Überblick

  • Wie sich Corona auf Briloro als Einzelhandelsunternehmen ausgewirkt und wie das Team damit umgegangen sind
  • Warum die Soforthilfe zu beantragen erstmal mit Geldausgeben zu tun hatte
  • Wann der Zeitpunkt kam, von Krisenmanagement auf neue Ideen generieren umzuschalten
  • Wie Philipp schon als Kind zum Unternehmertum kam
  • Wie er und sein Sandkastenfreund Lars Lammert die Idee zu Briloro hatten und 2011 starteten
  • Wie ihnen fast das gesamte Gründergeld ausging, bevor sie richtig gestartet hatten
  • Was sie aus dem ersten großen Rechtsstreit gelernt haben
  • Wie sie das Geschäft auf dem Weihnachtsmarkt gerettet hat
  • Warum es ihnen wichtig ist, inhabergeführt zu sein und sie kein externes Kapital aufnehmen wollten
  • Wie das Multi-Channel-Konzept zu Briloro entstand und wie es funktioniert
  • Wie Philipp vorgeht, neue Nischenkonzepte für Brillenoptik-Branche zu entwickeln
  • Wie Philipp und Lars strategische Kooperationen eingegangen sind und wie die Zusammenarbeit mit Partnern der Branche aussieht
  • Wie Philipp auf das Thema Nachhaltigkeit kam und wie er dies in seinem neuen Konzept “Nature Specs” umsetzt
  • Wie es dazu kam, dass Meine Brille GmbH die ersten nachhaltigen Brillengläser weltweit entwickelt hat
  • Was für Philipp Unternehmertum ausmacht
  • Mit welchem Gefühl und welchen Perspektiven Philipp in die Zukunft blickt
Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen ist Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene im Pott. Seit 2014 betreibt sie das Startup-Portal RuhrGründer.de und ist Mitgründerin von Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet und Female Founders Ruhr.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Invalid OAuth access token.
Geschrieben von Carmen Radeck