• Suche

Change-Prozesse richtig angehen mit der „Theory U“ vom MIT (Jetzt kostenlos mitmachen!)

Kostenlose Teilnahme: Online Kurs “Theory U” mit Vernetzung im Online Hub

Gründer, Unternehmer, Investoren und Führungskräfte stehen in den heutigen Zeiten disruptiven Wandels und digitalisierter Märkte immer öfter vor der Herausforderung, Entscheidungen treffen zu müssen, ohne alle relevanten Informationen zu kennen, um die vorherrschende Komplexität durchdringen zu können. 

Das Problem: Für diese Situationen, hält die Vergangenheit keine Lösungen bereit.

Theory U – Eine intuitive Methode komplexen Veränderungsprozessen zu begegnen

Die von Otto Scharmer am MIT entwickelte Methode der Theory U bietet hier ein Lösung. 

Kern dieses Change-Ansatzes ist es, den Blick von außen nach innen zu richten, alte Denk- und Verhaltensmuster loszulassen und neue Lösungsräume aufzuschließen. 

Dabei ist die Theory U als universelles Werkzeug für Veränderungsprozesse jeglicher Art zu verstehen – egal ob persönlich, unternehmerisch oder gesellschaftlich. 

u.lab vermittelt Grundlagen der Theory U

Über edx – die online Kurs-Plattform der Harvard-Universität und dem Massachusetts Institute of Technology – gibt es auch 2019 wieder die Möglichkeit, kostenlos die Grundlagen der Theory U zu erlernen und deren Anwendung einzuüben. 

Otto Scharmer bringt die Intention des u.lab in diesem kurzen Video kompakt auf den Punkt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gF8wV9OlUHc

Zur kostenlosen Anmeldung geht es hier

Auf Wunsch, kann die Absolvierung des 14-wöchigen Kurses auch mit einem Zertifikat vom MIT abgeschlossen werden:

Als Einstieg empfiehlt sich die Teilnahme an dem 90-minütigen Vorbereitungskurs.

CON ENT Entrepreneur Hub vernetzt Gründer, Unternehmer und Investoren

Zur Begleitung des diesjährigen u.lab Kurses gibt es erstmalig einen online Hub mit der speziellen Ausrichtung auf Mitglieder des Startup-Ökosystems: Gründer, Investoren, Unternehmer, Acceleratoren, Inkubatoren, Universitäten etc.

Ziel ist es Gründer, Investoren und Unternehmer in eine co-kreative Zusammenarbeit zu bringen. 

Hier könnt Ihr Euch in den Hub-Verteiler eintragen.

Geschrieben von
Gastautor
Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Ich stimme zu.

Geschrieben von Gastautor