Startup News

Startup News Roundup: KUER Award – visibleRuhr – Evonik

Startup News der Woche

Startup News über den KUER Award, visibleRuhr und Evonik

 

Starten wir die Woche mit einem Überblick über neuest Startup News im Ruhrgebiet. Dortmunder GreenTech-Startup Volterion gewinnt KUER Growing Business Award. Die Unternehmer-Genossenschaft visibleRuhr startet mit 26 Spezialisten der Kreativwirtschaft und Informationstechnologie als Gründungsmitgliedern. Evonik stellt 100 Millionen Euro für die Digitalisierung bereit.

Dortmunder GreenTech-Startup Volterion gewinnt KUER Award

(Foto: pro Ruhrgebiet e.V.)

Das Dortmunder GreenTech Startup Volterion gewinnt den ersten mit 5.000 Euro dotierten KUER Growing Business Awards. Die Verleihung bildet den Abschluss des Projekts „KUER fly + grow“, das gezielt auf die Nachgründungsphase von grünen Gründungen ausgerichtet ist.

„Denn die Gefahr des Scheiterns ist für die technologisch anspruchsvollen grünen Gründungen in den ersten drei Lebensjahren am größten,“ sagt Ute Günther, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied von pro Ruhrgebiet e.V. Der auf Zukunftsthemen ausgerichtete Verein war Träger des vom NRW Umweltministerium geförderten Projekts.

Ziel des KUER Growing Business Awards war es, die beste Erfolgsgeschichte einer grünen Gründung als Vorbild für andere herauszustellen.

Die Volterion GmbH aus Dortmund, konnte die Jury mit der Geschäftsidee „Die bessere Batterie: Wie gemacht für die Energiewende“ überzeugen.

Das Startup wurde 2015 als Spin-off des Fraunhofer-Instituts UMSICHT, Oberhausen, gegründet und produziert und vertreibt kleinformatige und sichere Redox-Flow-Batterien fürs Eigenheim.

„Mit den neuartigen Energiespeichern kann selbst erzeugter Strom aus fluktuierenden erneuerbaren Energien auch nachts und während sonnenarmer Stunden abgerufen werden,“ sagt Geschäftsführer Thorsten Seipp vom Award Sieger Volterion.

Unternehmer-Genossenschaft visibleRuhr gegründet

26 Mitglieder beschlossen die Gründung von visibleRuhr (Foto: visibleRuhr)

Die Gründung der Genossenschaft visibleRuhr ist unter Dach und Fach. 26 Gründungsmitglieder beschlossen in der vergangenen Woche die Gründung einer eingetragenen Genossenschaft mit Spezialisten der Kreativwirtschaft und Informationstechnologie.

„Seit vielen Jahren sehen wir das kreative Potential, dass im Ruhrgebiet steckt, aber nicht für alle sichtbar ist“, sagt Oliver Schuster Ideengeber von visibleRuhr. „Da hatten wir die Idee die Kompetenzen im Ruhrgebiet zu bündeln und über die Grenzen hinweg sichtbar zu machen.“

Mehr Infos auf visible.ruhr.

Evonik: 100 Millionen Euro für die Digitalisierung

Evonik stellt auf dem Gebiet Digitalisierung 100 Millionen Euro bereit und schließt außerdem strategische Partnerschaften
mit IBM und der Universität Duisburg-Essen. Ziel ist es dabei, den digitalen Wandel in der chemischen Industrie voranzutreiben.

Im Juli werden IBM und Evonik gemeinsam ein erstes Pilotprojekt starten, bei dem es darum gehen wird, einen digitalen, Evonikspezifischen kognitiven Wissenskorpus aufzubauen, der mit dem umfassenden Chemie- und Life Sciences-Know-how des Unternehmens ausgestattet wird.

Dabei kommen zwei spezifische Watson-Werkzeuge zum Einsatz: Der Watson Explorer als kognitive Such- und Analyse-Plattform, sowie Watson Knowledge Studio als Cloud-basierte Anwendung, die Entwicklern hilft, Beziehungen und Korrelationen in unstrukturierten Daten zu identifizieren. Die daraus resultierenden Erkenntnisse werden sowohl als digitale Beratungsleistungen angeboten als auch zu Effizienzsteigerungen genutzt werden.

Bei der neuen strategischen Kooperation von Evonik mit der Universität Duisburg-Essen (UDE) wird es um die Menschen und
Kompetenzen im Zentrum des digitalen Wandels gehen. Beispiele sind hierbei die interaktive Wissensvermittlung und individuell zugeschnittene Schulungskonzepte in der industriellen Praxis.

Über die Kooperation werden zudem Nutzenaspekte von Datenaustausch und digitalen Geschäftsbeziehungen untersucht
werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close