RuhrSummit

RuhrSummit: Gründerteam von Travel Homie im Interview

urlaubMit dem Travel Homie gründeten Maximilian Soltner und Alex Holzhammer den ersten Reiseberater über Messenger. Die Reiseberatung erfolgt zum Beispiel über WhatsApp oder Facebook  mit echten Reiseberatern. Thema ihres Workshops beim RuhrSummit ist deshalb auch „WhatsApp – neuer Kanal, neuartiges Marketing“. Wir haben die beiden im Vorfeld interviewt.

Noch kein Ticket für den RuhrSummit?

Jetzt Ticket bestellen!

Als Head of Marketing verantwortet Alex beim ersten Reiseberater über Messenger die gesamte Kommunikation. Zuvor hatte er u.a. mit seiner eigenen Agentur bereits viel Erfahrung in der Kundenberatung rund ums Marketing gesammelt.

Maximilian leitet als Geschäftsführer alle Bereiche rund um das Produkt und Partner beim Travel Homie. Zuvor hat er in München eine Firma im Bereich Personalisierung  und Big Data gegründet und 2013 verkauft.

Bootstrapping: Schnell und effektiv testen, ob Ideen funktionieren

Warum seid Ihr Unternehmer geworden?

Wir haben gegründet, weil wir selbst für unser Glück verantwortlich sein wollen. Außerdem haben uns die vorherigen Gründungen viel Spaß gebracht und uns große Herausforderungen meistern lassen.

Wir starten derzeit mit unserem eigenen Produkt durch und lernen so erneut viel Neues und wachsen als inzwischen 8-köpfiges Team sehr schnell. Das macht Spaß und lässt uns unsere Zukunft – privat und als Firma – genau so gestalten, wie wir es für erstrebenswert halten.

Was sind / waren bei Travel Homie die größten Herausforderungen?

Das Wachstum sowohl auf Nutzer- als auch auf Mitarbeiterseite ist immer schwierig und herausfordernd. Wir finanzieren die Firma bis heute komplett aus dem eigenen Kapital und haben daher auch bereits schwierigere Phasen meistern müssen. Daran wächst man, dennoch ist es immer wieder eine große Achterbahnfahrt der Gefühle.

Warum ist Bootstrapping ein guter Ansatz?

Wir wollten schon immer für uns selbst schnell und effektiv testen, ob unsere Ideen funktionieren. Das können wir bis heute noch sehr gut, da wir unabhängig sind.

Was ist die Hauptursache für ein erfolgreiches Startup?

Ein gut funktionierendes Team von Menschen mit sich ergänzenden Skills. Außerdem kommt es hauptsächlich auf die richtige und effektive Exekution an. Die Idee ist nicht so wichtig, dennoch aber natürlich eine gute Grundlage für ein tolles Geschäftsmodel.

Wie seht Ihr die Startup-Region Ruhrgebiet?

Auch in Köln bekommen wir von aufstrebenden Regionen im Umland viel mit. Wir freuen uns, zusammen mit allen bei Startups noch relativ unbekannten Regionen gegen die starke Präsenz der Hochburgen wie Berlin oder München anzukämpfen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es gerade in Nordrhein-Westfalen super viele motivierte Gründer eng vernetzt auf einer relativ kleinen Fläche zusammen gibt.

Euer Wunsch für die Startup-Region Ruhrgebiet?

Weitere Erfolgsgeschichten, die das Ruhrgebiet und alle umliegenden Regionen wie Köln weiter pushen und stärker in den internationalen Fokus rücken.


Logo RS2016 IMS Hashtag

RuhrSummit 2016 ist das Leuchtturm-Event für Startups & Social Entrepreneurs im Ruhrgebiet.

Mehr Infos zum Event am 28. Juli in der Zeche Carl Essen findest Du auf summit.ruhr.

Sei dabei! #RS2016

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close