Gründer und Startups

IT-Sicherheit: CS-FOG erkennt Hackerangriffe in Millisekunden

Udo Tessari und Dr. Helge Husmann von Cybersecurity Fog (Foto: Carmen Radeck)

IT-Sicherheitsprodukt CS-FOG gegen Hackerangriffe

Auf der StartupRuhr Demo Night letzte Woche in Gelsenkirchen habe ich Dr. Helge Husmann und seinen Kompagnon Udo Tessari von Cyber Security FOG kennengelernt. Die Anmeldung für einen Messestand hatten sie zwar verpasst. Deshalb stellen sie sich und ihr IT-Sicherheitsprodukt CS-FOG im Interview vor.


Was ist CS-FOG?

Helge Husmann: CS-FOG ist ein adaptives IT-Sicherheitsprodukt, welches Hackerangriffe und sonstige Angriffe in Millisekunden erkennt und eigenständig Maßnahmen einleitet. Es wird von einem Algorithmus gesteuert, der sich in jedes Kundennetzwerk an alle  IP-Adressen hängt. Einmal installiert,  ist der Algorithmus nicht mehr auffindbar, deshalb der  Name FOG (Nebel). Der Algorithmus ist autonom, wächst selbständig und ist intelligent.

Wie ist die Idee entstanden?

Helge Husmann: Ich habe als Freelancer einen Algorithmus entwickelt, der autonom und intelligent Netzwerke überwacht und selbständig Abwehrmaßnahmen einleitet, wenn ein Angriff stattfindet. Als 2016 der Gartner Report mit der Forderung nach adaptiven IT-Sicherheitslösungen herauskam, habe ich eine Chance für meinen Algorithmus gesehen.

Nach mehreren Weiterentwicklungs-Versuchen und ein paar Rückschlägen hatte ich die Idee, meinen Algorithmus auf einen adaptiven Server zu koppeln und damit Kundennetzwerke aufzuwerten. So entstand die Idee zu CS-FOG.

Im nächsten Schritt habe ich dann ein Unternehmen gesucht, bei dem ich CS-FOG testen konnte. Nach ein paar Absagen hat schließlich ein Schweizer Versicherungskonzern zugesagt. Drei Monate testete die IT-Abteilung der Versicherung CS-FOG. Nachdem alle Tests vorüber waren, entschloss sich der Vorstand, das System als Standard für ihre IT-Sicherheit zu übernehmen.

Wer gehört zu Eurem Team, was ist Euer Background und wie habt Ihr Euch  gefunden?

Helge Husmann: Wir sind zurzeit noch ein Zwei-Mann-Unternehmen, Udo Tessari und ich. Ich selbst bin Doktor der theoretischen Mathematik und Master of Science applied IT-Sicherheit. Udo Tessari ist Diplom-Betriebswirt. Kennengelernt haben wir uns über Xing, wo ich in einer Gruppe mein Produkt vorgestellt habe.

Wer ist Eure Zielgruppe und wie macht Ihr Euch bekannt bzw. was ist Eure Marketingstrategie?

Udo Tessari: Die Zielgruppen teilen wir auf in Großunternehmen und mittelständige Unternehmen.

Großunternehmen wollen wir mit Direktmarketing erreichen und im Direktvertrieb bedienen. Hier sind CIOs und IT Leiter unsere Adressaten.

Bei den mittelständigen Unternehmen möchten wir mit Netzwerk-Dienstleistern über einen Partnervertrieb die Kunden informieren und bedienen. Wir wollen mit unserer CS FOG Lösung nationale und internationale Unternehmen erreichen.

Wie finanziert Ihr Euer Startup?

Helge Husmann: Wir sind noch auf der Suche nach Investoren, kontaktieren aber schon Unternehmen.

Wo steht Ihr gerade und was sind die nächsten wichtigen Meilensteine?

Helge Husmann: Wir haben am 28 Juni, Cyber Security FOG GmbH i. Gr. gegründet. Nächster wichtiger Meilenstein ist es, Investoren zu finden, dann Kundengewinnung  und stetiges Wachstum.

Worin seht Ihr Eure besondere Herausforderung und wie geht Ihr damit um?

Helge Husmann: Mit meinem IT-System bin ich derzeit konkurrenzlos, schaffe also mir meinen eigenen Markt. Das geht nur, wenn wir finanzkräftige Investoren finden. Oder sehr schwerfällig von Auftrag zu Auftrag.

Was war bisher Euer wichtigstes Learning als Gründer?

Helge Husmann: Das wichtigste Learning für mich war mit dem Business Model Canvas zu arbeiten, besonders zur Kundenvalidierung. Ich bin Techniker, kein Vertriebsprofi, aber es hat es mir wesentlich leichter gemacht, mein Produkt ausgewählten Kunden vorzustellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Kein Startup-Event im Ruhrgebiet mehr verpassen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close