• Suche

Gründungsmesse StartUp Ruhr & BizSlam: Volles Programm für Gründer in Bochum

(Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Know-how, Networking & echtes Startuplife am 10. April in Bochum

Know-how, Networking und Storys aus dem Startup-Leben: Mit der Gründungsmesse StartUp Ruhr und dem legendären BizSlam gibt es für Gründer am Mittwoch, 10. April, in der VIP-Lounge im Stadion des VfL Bochum einen ganzen Tag lang volles Programm. Wir haben alle wichtigen Infos für Euch auf einen Blick.

StartUp Ruhr – Die Gründungsmesse 2019

Du möchtest Dich selbstständig machen oder hinterlässt bereits erste Fußspuren im Markt.

Dann bist Du auf der Gründungsmesse 2019 genau richtig!

Die Gründungsmesse „StartUp Ruhr“ ist die Plattform für alle Gründerinnen und Gründer aus Bochum, Hattingen, Herne und Witten.

Auf der Messe gibt es zahlreiche Aussteller, die alle relevanten Themen rund um das Thema Gründung bedienen und Dich mit den wichtigsten Informationen versorgen. Du bekommst aus erster Hand Informationen und kannst Dich individuell beraten lassen. Dich erwartet ein vielfältiges Programm aus Impulsvorträgen, Best-Practice-Beispielen und Diskussionsformaten.

Außerdem lernst Du viele Leute aus der Gründungsszene kennen, von deren Erfahrung und Know-how Du profitieren kannst. Vielleicht findest Du sogar Mitstreiterinnen und Mitstreiter für Dein Vorhaben?!

Das Programm im Überblick

Stefan Gerth moderiert. (Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Hier ein Überblick über die Themen der Vorträge und Diskussionsrunden. Die Moderation übernimmt übrigens Stefan Gerth vom Bochumer Startup „Die Bewerbungsschreiber“.

  • Gründungswettbewerb Leitidee: Gründerin Annika Ahr verrät wie der Ideenwettbewerb ihr den Weg in die Selbstständigkeit geebnet hat.
  • Businessplan – wie und wofür? In diesem Vortrag werden Dir die Grundlagen eines Businessplans vermittelt.
  • Finanz-Talk: Hier bekommst Du die Möglichkeit, Dich über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Gründungsfinanzierung zu informieren und mit Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen.
  • Inbound Marketing – wie guter Content das Marketing verändert: Nora Breuker, Digital Marketing Strategist bei der Setlog GmbH erklärt, was Inbound Marketing ist und wie es funktioniert.
  • Best-Practice-Beispiel Nährstoff-Reich: Nährstoff-Reich ist ein lokales Food StartUp aus Bochum. Gründer Florian Klar berichtet in dem Vortrag von seiner Gründerstory und den Geheimnissen seines Erfolgs.
  • Ideationsprozesse für digitale Produkte? – Ein Werkstatteinblick: In seinem Vortrag gibt Dirk Lang, Senior Innovationsmanager B2C bei innogy SE, Beispiele für den Ideationsprozess für digitale Produkte und Services.
  • Gründerstipendium.NRW: Das Gründerstipendium.NRW unterstützt Dich dabei, Deine innovative Geschäftsidee im Markt zu etablieren. Hier erfährst Du, wie es funktioniert.

Persönliche Beratung in der Coaching Zone

Die Themen Marketing, Recht, Gründungsplanung und Vertrieb liegen Dir besonders am Herzen oder bereiten Kopfzerbrechen? Oder Du möchtest Dich im Bereich der Gesundheits- und Kreativwirtschaft selbstständig machen?

Dann lass Dich in der Coaching-Zone beraten. In 20-minütigen Gesprächen beantworten Expertinnen und Experten Deine individuellen Fragen.

Die Messe startet um 11 Uhr und geht bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei! Mehr Infos findest Du hier.

Im Anschluss daran gibt es dann ab 18 Uhr am gleichen Ort beim legendären Bochumer BizSlam Startup-Storys und Learning aus erster Hand.

8. BizSlam: Diese Speaker erzählen aus ihrem Startup-Life

(Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Unter dem Motto „Erfolgreich gescheitert oder zufällig erfolgreich“ startet am im Anschluss an die StartUp Ruhr Gründermesse bereits die 8. Ausgabe des BizSlams in Bochum. Nun geht es in die nächste Runde und auch dieses Mal sind wieder einige ganz besondere Slammer*Innen dabei! 

Von den Erfahrungen ihrer Unternehmensgründung, von Geschichten über Erfolg und Unterstützung, aber auch von Niederlagen und Schwierigkeiten, erzählen sie offen und persönlich:

Christian Dasbach – Er ist Gründer der „FuckUp Nights Ruhrgebiet“, einer Veranstaltung, bei der erfolgreiche Unternehmer über das Scheitern sprechen und dabei ihre Learnings und Erfahrungen mit teilweise mehr als 600 Zuschauern teilen. Christian will mit diesem Format eine neue Einstellung zum Scheitern schaffen, denn das gehört genauso zum Erfolg, wie der Erfolg selbst. 

Odin Holmes & Stephan Bökelmann – Odin gründete gemeinsam mit Benjamin Menküc sein eigenes Unternehmen in Bochum und machte es zu einem europaweit führenden Anbieter von Diagnosetools zur Fehleranalyse an Fahrzeugen. Stephan Bökelmann ist nicht nur stellvertretender Geschäftsführer des Unternehmens, sondern auch Veranstalter des After-Work Stammtischs, bei dem sich Ingenieure in einem monatlichen Treffen über Probleme, Lösungen und Ideen aus der Welt der Technik austauschen.

Tim Klauke – hat es sich mit ForkOn zur Aufgabe gemacht, mithilfe einer Software die Intransparenz der Verfügbarkeit und Gesamtkosten von Gabelstaplern zu reduzieren, Einsparungspotenziale offen zu legen und somit die Gabelstaplerflotten dieser Welt zu optimieren, um massiv Ressourcen zu sparen. „Es ist sehr wichtig, zu verstehen, dass es beim Gründen im Grunde darum geht, sich zum Erfolg zu „scheitern“.“ – so Tim Klauke zu Ruhrgruender. 

Kyung-Ah Meiers – überzeugte die Jury beim Gastro-Gründerpreis 2017 mit ihrer Liebe zur koreanischen, pflanzlichen Küche und gewann im Bereich „authentisches Konzept“. Zuerst verkaufte Kyung-Ah ihre Kimbap-Rollen (koreanisch für Seetang (kim) und Reis (bap)) auf Streetfood-Märkten. Seit Oktober 2017 hat sie nun ihr eigenes Restaurant in Bochum und setzt dort ganz auf ihre Erfahrung: Sie leitete bereits ein Restaurant, hat dreimal im Pop-up-Restaurantkonzept „LADEN EIN“ Station gemacht und sogar schon beim Fernsehsender WDR gegen Björn Freitag gekocht. 

Heike Bähr – ist Allergikerin und hat auf Basis ihrer eigenen Erfahrungen eine App namens codedfood entwickelt, die die Speisekarten teilnehmender Restaurants anhand kennzeichnungspflichtigen Hauptallergenen filtert. So kann jeder Mensch mit Nahrungsmittelallergien und/oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten sorgenfrei essen gehen und genießen.


Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen ist Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene im Pott. Seit 2014 betreibt sie das Startup-Portal RuhrGründer.de und ist Mitgründerin von Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet und Female Founders Ruhr.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Ich stimme zu.

Geschrieben von Carmen Radeck