Startup News

Go4itCamp – So war das erste Gründer-Barcamp in NRW

Maike Kranaster (l.) von der Wirtschaftsförderung Dortmund und Dörte Schabsky (r.) vom Work Inn starten das Go4itCamp (Foto: Carmen Radeck)

Maike Kranaster (l.) von der Wirtschaftsförderung Dortmund und Dörte Schabsky (r.) vom Work Inn starten das Go4itCamp (Foto: Carmen Radeck)

Mit dem Go4itCamp ging am vergangenen Samstag das erste Gründungs-Barcamp in NRW an den Start. Rund 60 Teilnehmer waren dabei, darunter natürlich vor allem Gründer, die, die’s werden wollen, junge Unternehmen und Startups. Veranstaltet wurde das Go4itCamp von der Coworking Community Work Inn und der Wirtschaftsförderung Dortmund.

Los ging es pünktlich um 10 Uhr im Konferenz-Saal der BIG-Krankenkasse direkt am Dortmunder U mit der Session-Planung. Wie beim BarCamp üblich gab es keine vorgefertigte Agenda. Vielmehr brachten die Teilnehmer selbst ihre Themenvorschläge mit, über die in der ersten Runde abgestimmt wurde. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde bildete sich auch gleich eine Schlange vorm Session-Board.

14 Sessions rund ums Thema „Gründen“

Insgesamt 14 Sessions kamen zusammen, in denen es um alle möglichen Aspekte rund ums Thema „Gründen“ ging, von der abmahnsicheren Website über Telefonakquise bis hin zu Social Entrepreneurship.

Besonders gefragt waren die Sessions von Gründern und Selbstständigen, die Einblick in ihre eigenen Erfahrungen gaben – den guten genauso, wie den schlechten. So gab Social-Media-Expertin Birgit Schultz Einblicke in ihre Erfahrungen, ein Online-Business aufzubauen und welche Tools sie dazu nutzt. Oder Marius und Nils vom Dortmunder Startup Neext erzählten, wie sie ihre Crowdfunding-Kampagne zu ihrer App SVAPP auf Startnext planen und umsetzen. Den Vortrag dazu könnt Ihr Euch hier anschauen:

Weitere Aufzeichnungen vom Barcamp findet Ihr auf dem Youtube-Channel der Steadynews.

In den rund einstündigen Sessions gab es neben viel Input auch lebhafte Diskussionen und Q&A-Runden. Genetzwerkt wurde natürlich auch, nicht nur während der Sessions, auch beim gemeinsamen Mittagessen oder an der Kaffeebar.

Und hier noch ein paar Eindrücke vom Go4itCamp in der Bildergalerie (alle Fotos: Carmen Radeck):

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close