• Suche

Fuckup Nights Ruhrgebiet Vol. 12: Diese Speaker sind dabei

Fuckup Nights Vol. 10 (Foto: #Momentesammler Patrick Reymann)

Fuckup Nights Ruhrgebiet Vol. 12: Die Speaker und ihre Fails

Die Fuckup Nights Ruhrgebiet sind nochmal da. An Nikolausabend, dem 5. Dezember 2018, gehen sie im Zentrum Altenberg in Oberhausen in die letzte Runde für dieses Jahr und in die unglaublich 12. ingesamt!

Worum geht’s bei den Fuckup Nights. Die meisten von Euch wissen es natürlich längst. Aber auch die Newbies werden ahnen, dass die eingeladenen Speaker nicht unbedingt ihre glorreichen Erfolgsgeschichten erzählen.

Fuckup Nights Vol. 10 (Foto: #Momentesammler Patrick Reymann)

Es geht also um die Fails, die so ziemlich jedem Gründer und Unternehmer passieren, aber die man natürlich nicht unbedingt so gern spricht. Dabei gehört Fehler zu machen – und daraus zu lernen – zum Erfolg mit dazu.

Das ist auch die Message der Fuckup Nights. Einfach wieder aufstehen, Mund abputzen, aus seinen Fehlern lernen und weitermachen. Besser machen.

Selbst die Insolvenz ist nicht das Ende der Welt. Das Leben geht weiter. Es ist nicht immer schön, aber es ist auch nicht immer scheiße. Nach dem Tiefpunkt geht es immer auch wieder aufwärts.

Die Speaker auf der Bühne sind die besten Beispiele dafür. Egal wie schwerwiegend ihre Fails waren, alle haben es geschafft, sich davon zu erholen, weiterzumachen und letztendlich erfolgreich zu werden.

Fuckup Nights Vol. 10 (Foto: #Momentesammler Patrick Reymann)

Den Kennern unter Euch, die schon seit den Anfängen 2015 dabei sind, werden einigen Namen aus dem Line-up bekannt vorkommen. Die letzte Ausgabe in diesem Jahr ist in gewisser Weise ein Best-of der Speaker aus den vergangenen Jahren.

Und hier sind sie: Die Speaker und ihre Fuckups:

  • Stefan Gerth (Die Bewerbungsschreiber & Weine vor Freude) spricht über seine Leidenschaft für Wein und wie ihm diese fast zum Verhängnis wurde.
  • Robert Schmidt (CampoKickers) berichtet über seine Berg- und Talfahrt mit seinem allerersten Startup.
  • Jens Heuchemer (SunnyGoodVibes) spricht über anderer Leuts Träume und wie gefährlich die für das eigene Business sind.
  • Philip Schur (Ex-Brickspaces) redet über die Tücken, wenn man mit den falschen Partnern in die Kiste steigt.

Nach jedem Vortrag habt Ihr die Gelegenheit die Speaker mit Euren Fragen zu löchern. Außerdem habt ihr während und nach der Veranstaltung Gelegenheit mit Speakern und anderen Teilnehmern zu netzwerken. Mehr Infos zum Event findet Ihr hier.

Ihr wollt dabei sein und habt noch kein Ticket?

Jetzt Ticket sichern!

 

Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen ist Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene im Pott. Seit 2014 betreibt sie das Startup-Portal RuhrGründer.de und ist Mitgründerin von Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet und Female Founders Ruhr.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Ich stimme zu.

Geschrieben von Carmen Radeck