RuhrSummit

Diese Top-Startups kommen zum RuhrSummit

Daniel Krahn (Urlaubsguru), René Köhler (Internetstores), Daniel Marx (Urlaubsguru), Stefan Peukert (Employour)

Von den Besten lernen: Die Top-Startups beim RuhrSummit

Der Countdown läuft: Nur noch vier Wochen bis zum RuhrSummit 2017 am 19./20. Oktober im Dortmunder U! Zwei Tage volles Programm mit Top-Speakern, Startups aus aller Welt, Networking, Matchmaking und riesiger Innogy Rooftop-Pary!

Heute stellen wir Euch einige der Top-Startups vor, die beim RuhrSummit 2017 ihr Wissen und ihre Erfahrungen in spannenden Keynotes und aufregenden Panels teilen.

René Marius Köhler – Internetstores

René Marius Köhler hat mit Internetstores eins der führenden Fahrrad- und Outdoor eCommerce-Startups in Europa aufgebaut. In rund 15 Ländern betreibt Internetstores Onlineshops wie Addnature, Campz und fahrrad.de. René wusste schon als Teenager, dass er mal Unternehmer werden wollte.

Nachdem er zunächst auf ebay Fahrräder verkaufte, gründete er 2002 den Onlineshop fahrrad.de, ein Jahr später entstand Internetstores in Esslingen. Inzwischen hat der Stuttgarter einen Großteil seiner Internetstores-Anteile an die österreichische Karstadt-Muttergesellschaft Signa verkauft.

Erlebt René Marius Köhler bei seiner Keynote auf dem RuhrSummit „eCommerce growing big“ am 20. Oktober um 11 Uhr im View. Rene wird uns berichten, welche Erlebnisse ihn während seiner Start- und Growth-Phase am nachhaltigsten geprägt haben und was aus seiner Sicht die wichtigsten Entscheidungen für seinen großen Erfolg waren.

Lior Sethon – Mobileye

Der israelische Startup-Pionier Lior Sethon koordiniert den globalen Vertrieb bei Mobileye, dem weltweit führenden Anbieter von Fahrassistenzsystemen. Das israelische Vorzeigeunternehmen wurde 1999 in Jerusalem gegründet und vor kurzem für 15,3 Milliarden Euro an Intel verkauft.

In seiner Keynote am 20. Oktober um 14 Uhr erzählt Lior Sethon über die Hintergründe dieser Erfolgsgeschichte und die Auswirkungen des Verkaufs erläutern.

Die erfolgreichsten Ruhrgebiets-Startups diskutieren beim RuhrSummit

Im Panel „Startup Success @Ruhrgebiet“ am 19. Oktober um 12.30 Uhr versammeln wir die Gründer von Top-Startups aus dem Ruhrgebiet auf einer Bühne! Dürfen wir vorstellen:

Daniel Krahn und Daniel Marx – Urlaubsguru/UNIQ GmbH

Die beiden Daniels haben mit Urlaubsguru das wohl erfolgreichste Startup des Ruhrgebiets gegründet. Innerhalb von fünf Jahren haben sie 5 erfolgreiche Schnäppchenportale in 6 Ländern mit inzwischen 180 Mitarbeitern aufgebaut. Das Startup sitzt direkt am Dortmunder Flughafen in Holzwickede und ist gerade von seinem Mega-Betriebsausflug nach Las Vegas mit 160 Mitarbeitern zurückgekehrt.

Stefan Peukert – Employour/Masterplan

Stefan Peukert ist zusammen mit Daniel Schütt einer der seltenen und spektakulären Exits im Ruhrgebiet gelungen. Mit ihren Karriereportalen Ausbildung.de oder MeinPraktikum.de haben die beiden Bochumer Gründer den großen Medienkonzernen locker den Rang abgelaufen. 2015 verkauften sie ihr Unternehmen Employour an Gruner + Jahr und arbeiten gerade an ihrem Next Big Thing Masterplan.com.

Sebastian Deutsch – 9elements

Sebastian Deutsch ist Co-Founder einer der coolsten und erfolgreichsten Digitalagenturen im Ruhrgebiet. Mit 9elements war er nicht nur an der Entwicklung der Employour-Portale beteiligt, er gründet auch seine eigenen Startup-Projekte. Aktuell haben er und sein Bochumer Team das Bildbearbeitungs-Tool PhotoEditor SDK erfolgreich an den Start gebracht.

Dr. Norbert Jesse – Quinscape

Dr. Norbert Jesse ist einer der Startup-Pioniere im Ruhrgebiet. Vor gut 15 Jahren gründete er das Hochschul-Spin-off Quinscape in Dortmund. Als IT-Dienstleister entwickelt Quinscape Software-Lösungen für Unternehmen, um sie bei der digitalen Transformation zu unterstützen und beschäftigt heute mehr als 100 Mitarbeiter.

Neben der Geschäftsführung bei QuinScape – mit Schwerpunkten in den Bereichen Wissensmanagement, Big Data und Internet of Things – ist Norbert Jesse Lecturer an der TU Wien und Visiting Professor an der University for Business and Technology (UBT) in Pristina, Kosovo. Zudem war Norbert Jesse viele Jahre aktiv als Vice-President der Federation of International Robot-Soccer Association.

Diese und mehr Startups nehmen Euch mit auf den Weg durch alle Stationen eines aufregenden Startup-Lebens. Seid dabei und lasst Euch inspirieren!

Hol Dir jetzt Dein Ticket und lerne von den Besten!

Jetzt Ticket sichern! #RS2017

Hinterlasse einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close