• Suche

Diese Corporates kommen zum RuhrSummit

Konzerne und Unternehmen beim RuhrSummit

Nur noch zwei Wochen bis zum RuhrSummit 2017!

Habt Ihr Euch schon ein Ticket gesichert oder Euer Startup registriert, um am 19. Und 20. Oktober bei der größten Startup-Konferenz im Ruhrgebiet dabei zu sein?

Übrigens: Wegen der vielen Anfragen haben wir die Bewerbungsfrist für den RuhrPitch auf den 14. Oktober um 23.59 Uhr verlängert.

Also nutzt die Chance, Euer Startup vor unserer Jury aus hochkarätigen  Investoren und Vertretern großer Unternehmen und Konzerne zu  präsentieren und bewirb Dich jetzt auf unserer Website.

thyssenkrupp, EY, Facebook, Wilo, Innogy und mehr

Nicht nur in der Jury sind Unternehmen und Konzerne vertreten, auch für Keynotes und Panels konnten wir Top-Speaker aus dem Corporate-Bereich gewinnen. Mit ihnen diskutieren wir Konzepte und Herausforderungen der  Digitalisierung, vor allem aber auch die Notwendigkeit der  Zusammenarbeit mit Startups.

Dr. Reinhold Achatz, Vorstandsmitglied der thyssenkrupp AG spricht in seiner Keynote am 20. Oktober um 12.30 Uhr zum Thema: „Role of Start-Up culture, agile Innovation and digital Transformation @  thyssenkrupp“.

Thomas Burges von Ernst & Young ist auch in diesem  Jahr wieder als Speaker mit an Bord. In seiner Keynote am 20. Oktober um 11.30 Uhr diskutiert er das spannende Thema „Megatrends“.

Außerdem freuen wir uns sehr, den Vorstandsvorsitzenden von Wilo, Oliver Hermes, auf unserer Bühne begrüßen zu dürfen!

Weitere Panels und Keynotes sind mit hochkarätigen Referenten unter anderem von Facebook, Signal Iduna und Innogy besetzt.

Also, holt Euch jetzt ein Ticket und trefft die Top-Vertreter großer Unternehmen und Konzerne beim RuhrSummit 2017!

Jetzt Ticket sichern! #RS2017

Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen Radeck ist Journalistin und Gründerin von RuhrGründer. Ihre Leidenschaft ist es, Geschichten von Menschen zu erzählen, die ihr eigenes Ding machen, dafür brennen und bereit sind, jedes Risiko einzugehen.
So entstand die Idee zum Gründerblog RuhrGründer, der 2014 mit Storys über Gründer und Startups aus dem Ruhrgebiet online ging und sich inzwischen zum Szene-Portal entwickelt hat. Als Mit-Initiatorin der Datenbank StartupsRuhr.de und von Events wie dem RuhrSummit und den Fuckup Nights Ruhrgebiet ist sie aktiver Bestandteil der Gründerszene Ruhr.
Carmen berät Unternehmen in Sachen Content Marketing und Social Media. Sie kommt aus Essen, lebt in Kamen und ist im Ruhrgebiet zuhause.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Geschrieben von Carmen Radeck