• Suche
(Grafik: Art_OLD/Shutterstock)

Corona-Krise: Wichtige Links für Gründer und Startups im Ruhrgebiet

Hallo Ihr Lieben! Mich erreichen zur Zeit viele Mails mit Hinweisen und Links zu Hilfen und Informationen für Startups, Gründer, Solopreneure und Freelancer in der Corona-Krise.

Klar ist, dass es für viele um die nackte Existenz geht. Unklar ist, für wie viele und wie ihnen am besten geholfen werden kann.

Um dazu mehr Klarheit zu bekommen, findet Ihr auch einen Link zu einer Umfrage von StartupDorf e.V. Macht da auf jeden Fall mit, damit gezielter für Euch und uns alle was erreicht wird.

Außerdem gibt’s Links, wo und wie Ihr Hilfe bekommt.

Ich wünsche uns allen, dass wir das gut zusammen durchstehen!

NRW Sofort-Hilfe & Hotline für Gründer, Startups, Kulturschaffende in NRW

Zusätzlich zum Bund hat das Land NRW hat ein landeseigenes Hilfspaket von 25 Milliarden Euro geschnürt, um die Folgen der Coronakrise abzufedern und Arbeitsplätze zu sichern. In diesem Sondervermögen sind auch Mittel für den Selbständige, Gründer und Kulturschaffende enthalten.

Alle Infos, Voraussetzungen und Details zur Antragstellung zur NRW Soforthilfe 2020 findet Ihr hier.

Die zentrale NRW-Hotline für das Hilfspaket der Landesregierung übernimmt ZENIT. Informationen zu dem kompletten Maßnahmenpaket findet Ihr hier (PDF).

Die Hotline für den Rettungsschirm „Unternehmen-Soforthilfe NRW“ ist ab sofort geschaltet. Ihr erreicht die Hotline werktags zwischen 8:00 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0208 30004-39.

Außerdem hat der Bundesverband Deutsche Startups seinen 4-Stufen-Plan zum Schutz deutscher Startups in der Corona-Krise vorgelegt. Mehr Informationen gibt’s hier

Startup-Umfrage für Regierungsbezirk Düsseldorf

Speziell für den Regierungsbezirk Düsseldorf, aber auch darüber hinaus hat der Verein StartupDorf e.V. ebenfalls eine Umfrage gestartet, um die Situation für Tech-Startups der Digitalwirtschaft besser einschätzen zu können.

Zu der Umfrage geht es hier.

„Schutzschild“ für Angel finanzierte Start-ups in der Krise (Business Angels Netzwerk Deutschland)

Auch das Business Angels Netzwerk Deutschland hat einen Maßnahmenkatalog für Eigenkapital finanzierte Startups vorgelegt. Zentrale Punkte des Maßnahmenkatalogs sind:

  1. Haftungsfreistellung bei Wandeldarlehen im Rahmen des Erwerbszuschusses von INVEST – Zuschuss für Wagniskapital
  2. Darlehen der KfW

Alle Details findet Ihr hier.

Hotlines und Corona-Updates für Unternehmen in den Ruhrgebietsstädten

Hier noch ein paar Links zu Hotlines und Updates in den einzelnen Ruhrgebietsstädten.

Geschrieben von
Carmen Radeck

Carmen ist Journalistin, Autorin und leidenschaftliche Aktivistin für die Gründerszene im Pott. Seit 2014 betreibt sie das Startup-Portal RuhrGründer.de und ist Mitgründerin von Events wie RuhrSummit, Fuckup Nights Ruhrgebiet und Female Founders Ruhr.

Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

Geschrieben von Carmen Radeck