• Suche

BizSlam Vol. 7: Diese Gründer präsentieren ihre Fails und Erfolge

(Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Erfolgreich gescheitert oder zufällig erfolgreich? Diese Gründer kommen zum BizSlam

Unter dem Motto „Erfolgreich gescheitert oder zufällig erfolgreich“ startet am 14. November 2018 bereits die 7. Ausgabe des BizSlams in Bochum. Nun geht es in die nächste Runde und auch dieses Mal sind wieder einige ganz besondere Slammer*Innen dabei!

Sie erzählen uns authentisch und persönlich über ihre Erfahrungen bei der Unternehmensgründung, über Erfolge und Unterstützer, aber auch von ihren Schwierigkeiten und Niederlagen.

Los geht es um 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) in den Kunsthallen Rottstr. 5 in Bochum. Tickets kosten 5,95 Euro.

Jetzt Ticket sichern! #BizSlam

Diese Gründer sind beim 7. BizSlam in Bochum dabei

Nora Breuker – vor über 10 Jahren startete Nora in den Bereichen Marketing und Event-Management. Nach Stationen in der Corporate Welt und deren teilweise zu klassischen Marketingansätzen, kündigte Nora 2015 ihren Job, packte ihre Sachen und ging nach Amerika. In 3 Monaten reiste sie durch 23 Staaten und begab sich auf die Suche nach einer neuen Herausforderung.

(Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Gemeinsam mit ausschließlich anderen Female Founders, gründete sie daraufhin in Los Angeles das Startup „From Fat to Finish Line“ und leitet heute, neben Ihren Job als Digital Marketing Strategist bei Setlog, unter anderem eine der erfolgreichsten und größten Running Communities weltweit.

Genia Lewitzki & Chuong Nguyen – neben ziemlich bunten WG Partys in ihrer Studienzeit veranstalteten sie schon damals größere Mensapartys und waren bundesweit mit der Industrie und vielen Studenten und Fachschaften sehr gut vernetzt.

2014 gründeten sie dann CAMPUS Held und die daraus resultierende Marke WG Held, um als „Helden“ feierwütigen Studenten blitzschnell helfen zu können.

Matteo Cagnazzo & Chris Wojzechowski – Matteo ist kooperativer Doktorand am Institut für Internet-Sicherheit sowie der Ruhr Universität Bochum und forscht interdisziplinär in den Bereichen IT-Sicherheit, Datenschutz und Medizintechnik.

Chris Wojzechowski ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internet-Sicherheit und zuständig für Live Hacking Schulungen und Workshops. Gemeinsam betreiben sie mit Kollegen „Cybärcast – Der IT-Sicherheit Podcast“

Michaela Reinhardt – Ein Mädchen, eine Frau, ein verrücktes Huhn! So bezeichnet sich Michaela von BERON. Als Modedesignerin schlägt ihr Herz für die Gothic-Kultur. Nach Bochum hat es sie nach dem Studium in Trier verschlagen mit der Überlegung „Wo gibt es viele verschiedene, auch schrille Menschen“.

(Foto: Bochum Wirtschaftsentwicklung)

Berlin war ihr zu überlaufen, München zu spießig und Hamburg zu regnerisch. Der Bochumer Szeneclub Zwischenfall war ihr schon bekannt.  Und so kommt es, dass sie jetzt ihr eigenes kleines Atelier in einer ehemaligen Fleischerei in Bochum-Werne hat.

Janna Prager & Ben Brester – sie sind beide Mitgründer des Impact Hub Ruhr. Der Impact Hub Ruhr ist Teil eines globalen, kreativen Netzwerkes, das soziale Innovationen beflügeln und für gesellschaftliche Bereiche anwendbar verankern will.

Der Impact Hub Ruhr soll zu einem Hot Spot für Kreative, Gründer, Social und Cultural Entrepreneure, Unternehmen und Gestalter im Ruhrgebiet heranwachsen.

Michael Prüfer – er ist Gründer der Think-Square, einem Escape Room in Bochum. Davor hat er Maschinenbau studiert und mit einem Kommilitonen eine komplexe Geschäftsidee im 3D Druck entwickelt.

Dennoch eröffnete er einen Escape Room, einfach mal um heraus zu finden wie sich Gründen so anfühlt. Außerdem interessierte er sich dafür, wie Menschen mit Herausforderungen umgehen und wie sie diese im Team lösen.

Du willst beim BizSlam dabei sein?

Jetzt Ticket sichern!

 

Geschrieben von
Gastautor
Alle Artikel ansehen
Hinterlasse einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Geschrieben von Gastautor