Gründer und Startups

7Mind – Das Smartphone als Meditationstrainer

Gründerteam 7Mind

Das 7Mind Gründerteam (v.l.): Manuel Ronnefeldt, Paul J. Kohtes und Jonas Leve (Foto: 7Mind)

7Mind: Wirtschafts-Studenten der Uni Witten/Herdecke starten Meditations-App

(Pressemitteilung Uni Witten/Herdecke)

Das von den Wirtschafts-Studenten der Universität Witten/Herdecke Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt gegründete Start-Up, die 7Mind GmbH mit Sitz in Dortmund, hat ein deutschsprachiges Übungsprogramm für Meditation und Achtsamkeit auf dem Smartphone veröffentlicht. Es ist die erste App in Deutschland, die den Nutzer in einem kompletten Kursprogramm mit der Praxis von Meditation und Achtsamkeit vertraut macht.

Smartphone als Helfer gegen Stress

7Mind_Homescreen_Screenshot7Mind_Player_ScreenshotDie Idee der beiden: Das Smartphone, bisher vor allem assoziiert mit Ablenkung, Informationsflut und ständiger Erreichbarkeit, wird nun zum Helfer gegen Stress. Die App unterstützt beim mentalen Auftanken zwischendurch und hilft dabei den Fokus auf das Hier und Jetzt nicht zu verlieren. Eine Idee zur richtigen Zeit – empfinden laut einer Studie der Techniker Krankenkasse fast 60 Prozent aller Deutschen ihr Leben als stressig.

Die 7Mind App will diesem Negativ-Trend entgegenwirken. Im Grundlagenkurs erlernt man in 7×7 Minuten das 1×1 der Meditation. Im Stress-Kurs werden im gleichen Format Techniken vermittelt, mit denen man dem alltäglichen Stress, besonders im Job, etwas entgegensetzen kann. Die App hat auch Meditationen zum Einschlafen oder für besondere Stress-Momente. Meditiert werden kann mit der App im Zug oder Flugzeug genauso gut wie in den heimischen vier Wänden oder im Büro. Alles was es dazu braucht ist ein Smartphone und Kopfhörer.

Kommunikationsexperte als Mitgründer gewonnen

Als Mitgründer von 7Mind gewannen die beiden Studenten Paul J. Kohtes. Kohtes gründete eine der erfolgreichsten deutschen PR-Agenturen Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon) und entwickelte Kommunikationsstrategien für Mercedes, die Weltausstellung Expo 2000 und die großen Energieversorger, bevor er in den Klöstern Japans die Zen-Meditation für sich entdeckte. Heute ist er ein bekannter Autor und Führungskräfteberater.

„Wir hatten die Idee, ein umfassendes Achtsamkeitstraining in Form einer App umzusetzen“, so Jonas Leve, und Manuel Ronnefeldt ergänzt, „ohne dass man dafür extra einen Kurs besuchen muss“. Mit dieser Idee traten sie an Kohtes heran, der davon sofort begeistert war. Unter dem Motto „Das 1×1 der Meditation in 7×7 Minuten „soll es von nun an wirklich einfach sein, das Meditieren für sich zu entdecken.

Die Ausrede „dafür habe ich keine Zeit“ lassen die beiden nicht mehr gelten. „Die positiven Wirkungen von Meditation sind zu überzeugend, um es nicht einmal zu versuchen“, so Jonas Leve. Unzählige Studien verweisen mittlerweile auf den positiven Nutzen der Meditation. So arbeitet 7Mind mit dem Harvard-Professor Tobias Esch zusammen, der die wissenschaftliche Leitung von 7Mind innehat.

App für Meditation in Unternehmen

7Mind wird darüber hinaus das Thema Meditation in Unternehmen, das in den USA und England schon sehr viel populärer ist, auch in Deutschland anbieten. Mitte des Jahres wird eine umfassende Version der App auf den Markt kommen, die auf die Bedürfnisse im betrieblichen Gesundheitsmanagement und der Führungskräfteentwicklung zugeschnitten ist. Die Initiatoren sind zuversichtlich, dass sie hier auf großes Interesse stoßen. Selbst im Top-Management ist das Thema Meditation und Achtsamkeit inzwischen angekommen. Erst kürzlich ließen sich zwei DAX-Vorstände meditierend im Manager-Magazin ablichten.

Moderne Technologie für 2000 Jahre alte Methode

Das erklärte Ziel von 7Mind ist es, Meditation und Achtsamkeit, so Manuel Ronnefeldt, „nicht nur zu den 5 Prozent zu bringen, die Meditation bereits für sich entdeckt haben, sondern zu den 95 Prozent, die bisher noch nicht meditieren. Das Smartphone ermöglicht es auch Anfängern, jederzeit und an jedem Ort zu meditieren“. Mit der App wird eine uralte Tradition in die heutige Zeit gebracht. „Wir nutzen die moderne Technologie, um eine über 2000 Jahre alte Methode zeitgemäß und entmystifiziert in den Alltag der Menschen zu bringen“, erläutert Jonas Leve.

Die App gibt es kostenlos im Appstore und im Google Playstore kostenlos.

Weitere Infos im Web: www.7Mind.de

Hinterlasse einen Kommentar

Kein Startup-Event im Ruhrgebiet mehr verpassen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close